Skip to main content
27. Juni 2019

FPÖ: Ausbau Gebrüder Weiss braucht noch weitere Verhandlungen

Altbauer: Nachverhandlungen sollten bis Herbst abgeschlossen sein Die Erweiterung der Gebrüder Weiss steht am Donnerstag wieder auf der Ta-gesordnung des Planungsausschusses. Das Unternehmen will eine neue Halle errichten und das Bestandsgebäude soll erweitert werden. Der Gestaltungsbei-rat hat zahlreiche Qualitätsauflagen zur Genehmigung des Projekts gefordert. Das Unternehmen ist bereits auf zahlreiche Anliegen der Anrainer eingegangen.

„Das Projekt braucht eine Abkühlphase. Zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich die Erweiterung des Transportunternehmens noch nicht beschlussreif. Auch wenn durch die Erweiterung Arbeitsplätze in der Stadt Salzburg entstehen, sehen wir die Anrainerwünsche noch nicht ausreichend berücksichtigt. Beide Seiten sind aufgerufen, sich bis zum Herbst zusammen zu setzen und einen für alle tragfähigen Kompromiss zu erarbeiten. Für das Gewerbegebiet in Schallmoos muss es einen generellen Masterplan geben, hier ist das Amt für Stadtplanung unter Vizebürgermeisterin Unterkofler gefordert, einen solchen vorzulegen“, so FPÖ-Planungssprecher Altbauer.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.