Skip to main content
03. Juli 2019

FPÖ: Mehr leistbares Wohnen statt Cafe der Kulturen

Reindl: Kein Steuergeld für linke Ideologiebecken

Auch wenn der Gemeinderat noch keine endgültige Entscheidung über die Nutzung der Sockelzone in der Fanny-von-Lehnert Straße am Bahnhof entschieden hat, sprechen sich die Freiheitlichen für mehr leistbare Wohnungen und Arztpraxen in diesem Projekt aus. „Bereits beim ersten Wohnprojekt nach den Wahlen werden die Wahlversprechen von SPÖ und grüner Bürgerliste hinsichtlich der Errichtung von leistbarem Wohnraum über Bord geworfen. Für uns Freiheitliche steht fest, dass wir lieber sechszehn leistbare Wohnungen und Arztpraxen statt einem Cafe der Kulturen und anderen linken Vereinen haben wollen. Es wurde von der alten rot-grünen Stadtregierung genug Steuergeld für linke Ideologiebecken verschleudert“, so Andreas Reindl

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.