Skip to main content
09. Oktober 2018

FPÖ: Teilsperre der Eichstraßenbrücke für Individualverkehr nicht vorstellbar

Reindl: Salzburger haben genug von grünen Phantastereien Bis Ende November wird die Eichstraßenbrücke aufgrund der Umbauarbeiten noch gesperrt bleiben. Die Kosten der Generalsanierung liegen bei 6,6 Millionen Euro.

„Die von Stadtrat Padutsch geforderte Teilsperre der Eichstraßenbrücke für Individualverkehr zeige einmal mehr, dass die Verkehrspolitik der Grünen an den wirklichen Problemen der Menschen vorbeigehe. Mobilität sei ein Faktum in einer modernen Welt. Grüne Phantastereien führen hauptsächlich zur Verärgerung der Salzburger. Eine Teilsperre der Eichstraßenbrücke für Individualverkehr ist für mich nicht vorstellbar. Es fehlt nur noch, dass die Grün-Alternativen Windräder an der Brücke anbringen wollen“, so Klubobmann Andreas Reindl.

 

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.