Skip to main content
21. August 2018

Reindl: SPÖ und Sicherheit ist wie Schweinsbraten für Veganer

Die SPÖ Veranstaltung „Sicher im Park – Schallmoos rückerobern“ wirft für die Freiheitlichen ein paar Fragen auf. Was will uns die SPÖ damit sagen? Was wollen die roten Sozialromantiker rückerobern? Den Paumann Park wohl nicht, den wollte SPÖ-Auinger bekanntlich für ein Bildungscampus platt machen. Den Lehner Park haben die Roten auch vergessen, der wurde aufgrund von Drogenhandel und Gewaltexzessen schon einmal zur Schutzzone erklärt. Jetzt versucht es die SPÖ mit dem Park in Schallmoos.

 

„Diese Veranstaltung hat das Zeug zum klassischen Eigentor für Auinger und seine Genossen. Da werden sie sich "bis auf die Knochen blamieren". Aber Auinger hat ja schon öfters bewiesen, dass er das Talent zum Versemmeln hat. Die Willkommensklatscher in der Salzburger SPÖ sind weiter tonangebend. Im Kern glaubt wohl keiner jetzt mehr, dass sich die SPÖ plötzlich für mehr Sicherheit einsetzt“, so Reindl amüsiert.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.